GRÄTZL-Zeichenkurs 2021

Dieses Jahr widmen wir uns beim Grätzl-Zeichenkurs den malerischen Ecken und Sehenswürdigkeiten von Mariahilf und Alsergrund.

Der Verein nestwärme Österreich möchte mit den Bezirken auf diese Art ein KOSTENLOSES Kulturschmankerl für alle Interessierten/Familien/ Zeichenfreudigen anbieten, welches Spaß macht und einen Ort für gemeinschaftliches Erleben ermöglicht.

Wie gewohnt leitet Maler Walter Wegger die Kurse, während Schauspieler Stefan Konrad durch den Vormittag moderiert.
Zum uneingeschränkten Zeichengenuss empfehlen wir, eine Zeichenunterlage mitzubringen.
Stifte und Papier werden von unserer Seite zur Verfügung gestellt.
Wir freuen uns auf Anmeldung unter zeichenkurs.wien.2021@gmx.at.

TERMINE

In Mariahilf:
01.08. Haus des Meeres
08.08. Mariahilfer Kirche
15.08. Naschmarkt

Am Alsergrund:
22.08. Palais Liechtenstein (mit Kinder-Maiatelier)
29.08. Votivkirche (mit Kinder-Maiatelier)
05.09. Müllverbrennungsanlage Spittelau

Am 22.08. und 29.08. werden wir vom LABA Maiatelier begleitet- unter freiem Himmel und für alle kleinen Pinselschwinger!

ABLAUF

Eintrudeln: 9.45 Uhr

Start: 10.00 Uhr

Kursende: 11.45 Uhr

12.00 Uhr wohlverdienter
Umtrunk in nächstgelegener Gaststätte!

Download Flyer

Die nestwärme Nachteulen-Kneipentour 2020

Trinken für den guten Zweck in der Josefstadt!

Samstag 3. Oktober, ab 19 Uhr

Lade Dir hier den Flyer herunter!

„Stark bleiben – Nestwärme spüren“ ist das Motto im Herbst/Winter – egal welche Farbe die Corona-Ampel zeigt!

Als Aufruf zur Solidarität, gemeinsamer Stärke und natürlich ungetrübter Lebensfreude ist das Prater-Shooting des Vereins nestwärme Österreich – das InklusionsNetzwerk für Familien – zu verstehen, bei dem ÖsterreicherInnen eingeladen wurden, sich für die neue Homepage des Vereins abzulichten.

Die herrlichen letzten Sommertage und die Traumkulisse des 2. Bezirks vor dem Riesenrad hat dieser Botschaft sicherlich einen Mehrwert gegeben sowie ein Zeichen gesetzt, dass jeder noch so ungewisse Weg Hand in Hand gehend besser zu bewältigen ist.

Danke an Steffi Rieger für die tollen Fotos. Stefan Konrad und Barbara Obermeier für die Organisation, unseren wunderbaren Modellen und dem Team des Wiener Praters für die Unterstützung.